Ganzheitliches Entspannungstraining

Ständige Beschleunigung unseres Alltags, wachsender Konkurrenzkampf im Berufsleben, zunehmende emotionale Vereinsamung, Belastungen, denen wir uns nicht mehr gewachsen fühlen, Lärm, Mobbing, u.v.m. bringt uns mehr und mehr aus der inneren Balance und wirkt sich über unser zentrales Nervensystem direkt auf Herz und Psyche aus. Die Folgen davon können Herz-Kreislauf Erkrankungen, Stoffwechselprobleme, sowie auf psychischer Ebene Konzentrations- und Angststörungen bis hin zur Depression sein.

 

– Autogenes Training

– Progressive Muskelentspannung

– Atementspannung

– Imagination

Diese Methoden sind übende Verfahren, die direkt auf unser Nervensystem einwirken und mit denen wir  lernen Herzschlag, Atmung und Blutdruck zu synchronisieren. Dadurch erreichen wir eine physiologische und emotionale Selbstregulation bei Streß. Wir stärken dadurch aber auch unsere kreativen Fähigkeiten und mobilisieren neue Kräfte zur Ziel- und Entscheidungsfindung.